Backen mit Jochen

Direkt zum Seiteninhalt

Bierbrot (1Kg)
kräftiges, herzhaftes, dunkles Brot

Zutaten:

500 g  Mehl, (dunkles Weizen- o. Roggenmehl Type 1150)
 500 g  Mehl, Weizenmehl, Type 405 oder 550
 600 ml  Bier, lauwarmes, malziges, dunkles
 20 g  Hefe, zerbröckelte, frische
 20 g  Salz

Zubereitung für den Sauerteig:

Hefe mit 3 EL Bier verrühren.
 Mit 1 EL dunklem Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
 Mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Tuch zugedeckt 30 Minuten bei Zimmertemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen.
 300 g dunkles Mehl und restliches Bier unterrühren.
 Oberfläche mit Mehl bestäuben,
 Schüssel wieder mit einem Tuch bedecken.
 Teig bei mäßiger Temperatur ( nicht über 20°C ) 48 Stunden gehen lassen.

Der Teig:

Nach den 48 Stunden wird dem Sauerteig das restliche dunkle Mehl, das Weizenmehl Type 405 ode 550 und das Salz hinzugefügt.
 Alles zusammen gut durchkneten.
 Bei Zimmertemperatur 2 Stunden zugedeckt gehen lassen.
 Den Teig wieder kräftig durchkneten. Nochmals 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
 Den Teig wieder kräftig durchkneten,
 Den Teig zu einem Laib formen, oder man "packt" ihn in eine Kastenform und ihn weitere 30 Minuten gehen.

 Backofen auf 250 Grad vorheizen.
 Eine Schale mit Wasser hineinstellen, damit sich im Garraum eine gewisse Luftfeuchtigkeit entwickeln kann.
 Nun den Laib mit Wasser bestreichen und 30 Minuten backen,
 Die Hitze auf 200 Grad herunterschalten.
 Während des Backvorgangs mit einer Wasserspritze von Zeit zu Zeit Wasser hineinspritzen.
 Brot 60 Minuten weiterbacken. (Die Backzeiten sind circa Zeiten, da jeder Backofen anders ist.)
 Klopfprobe machen
(Das geht so: Man nimmt das Brot mit einem Handtuch aus der Form oder vom Blech in die Hand und klopft von unten auf das Brot. Es sollte sich richtig hohl anhören.)
Ist das der Fall, kann man es nun herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.


Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt