Backen mit Jochen

Direkt zum Seiteninhalt

DDR Brötchen
nach dem genialen Bäcker Süpke
einfach göttlich

Einkaufszettel: Zutaten: für ca. 20 Brötchen

 1000 g Weizenmehl
 650 mL Wasser (kalt)
 20 g Salz
 5 g Zucker (oder 10 g Malz)  
 10 g Schmalz (oder Molke)
 25 g Hefe

Zubereitung:

 Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und schön kalt auskneten.
 Abgedeckt 30 eher 60 Minuten kühl ruhen lassen.
 Teig zusammenschlagen und nochmal 30 – 60 Minuten ruhen lassen.
 Den Ofen auf 220° aufheizen.
 Vom Teig Stücke von 60-70 Gramm abtrennen und entsprechend formen.
 Nochmals 20 Minuten ruhen lassen und danach die Brötchen einschneiden.
 Mit Wasser abstreichen. (Auf Wunsch mit Mohn oder Körnern versehen)
 Die Brötchen in den Ofen geben.
 Eine Tasse Wasser in den Ofen schütten. (Dampf) Tür schnell schließen.
 Etwa 20 Minuten backen (Länger backen macht sie nur trocken.


Über Nacht Ausführung:

 Ofentemperatur auf lediglich 190° einstellen
 Etwa 15 Minuten backen
 Heiß einfrieren
 Nach dem Einfrieren in Plastiktüten verpacken
 Nach dem Auftauen bei 220° etwa 10 Minuten backen.
 Die Tasse Wasser für den Dampf nicht vergessen

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt